Namibia individual travel

WINDHOEK NACH KAPSTADT-NAMAQUALAND TOUR Welcome

Windhoek nach Kapstadt-Namaqualand Tour

2. September - 16. September 2019


Namaqua-Tour Reiseverlauf 2019 hier herunterladen

Tag 1: Windhoek

Ankunft am Flughafen, Begrüßung durch die Reiseleitung und Fahrt zur Unterkunft. Nach Kaffee und Kuchen unternehmen wir unsere erste Pirschfahrt zum Sonnenuntergang und genießen unseren ersten Abend in Namibia. Auas Safari Lodge (HP)

Tag 2: Fahrt zur Kalahari Halbwüste
Wir starten mit der Fahrt in Richtung Süden zur Kalahari Halbwüste. Am Nachmittag Wildbeobachtungsfahrt mit Sundowner Drink in dieser wunderschönen Landschaft. Intu Africa Suricate Tented Camp oder ähnlich (HP)

Tag 3: Fahrt zum Kgalagadi Transfontier Park
Fahrt über Gochas bis zur Lodge, die kurz vor Mata Mata, dem Grenzübergang nach Südafrika liegt. Da wir sehr nahe am Kgalagadi Transfrontier Park sind, ehemals Kalahari Gemsbok Park genannt, ist diese Gegend Heimat von vielen Tieren wie Oryx Antilopen, Springböcken, Kuhantilopen, Schakale, Erdwolf, Braune Hyäne, Luchse, Warzenschweine, Löffelhund usw. Kalahari Game Lodge (HP)

Tag 4: Ganztägige Pirschfahrt Kgalagadi Transfontier Park
Wir fahren entlang des Auob durch den Kgalagadi Tranfrontier Park und hoffen wilde Tiere zu sehen, vielleicht auch Geparden oder Löwen. Kalahari Game Lodge (HP)

imagetitleTag 5: Fahrt über Keetmanshoop zum Fish River Canyon
Aride Gegend mit Sukkulenten wie Köcherbäume, deren abgestorbenen Äste die Buschmänner als Köcher für ihre Pfeile brauchten. Unterwegs besuchen wir den Köcherbaumwald. Canyon Village oder ähnlich (HP)

Tag 6: Besichtigung des Fish River Canyon
Wir unternehmen einen Ausflug zum Fish River, dem zweitgrössten Canyon der Welt. Es gibt viele Wandermöglichkeiten. Canyon Village oder ähnlich (HP)

Tag 7: Fahrt ins Namaqualand
Wir fahren am Oranje Fluss entlang und über die Grenze nach Südafrika. Von hier geht es ins Namaqua-Gebiet, das für seine Blumenpracht im Frühling (August/September) bekannt ist. Schon um das Städtchen Springbok herum ist die Blumenpracht beeindruckend und wir unternehmen noch eine kleine Fahrt in einen in der Nähe gelegenen Ort, der im Frühling von Blumen fast zugewachsen erscheint. Naries Namakwa Retreat (HP)

Tag 8: Namaqualand
Heute unternehmen wir einen Tagesausflug entweder in den Goegab Nationalpark oder weichen aus nach Kamieskroon und besuchen dort den Namaqualand Nationalpark. Man kann erst vor Ort entscheiden, welchen der beiden Parks es lohnender ist zu besuchen. Das hängt von der Jahreszeit und von der gefallenen Regenmenge ab. Naries Namakwa Retreat (HP)

imagetitleTag 9: Durch das Namaqualand bis zu den Cederbergen
Heute fahren wir weiter nach Süden, immer noch durchs bunte Namaqualand und wir bleiben oft mit dem Wagen stehen um die Pracht der verschiedenen Pflanzen zu bewundern und natürlich zu fotografieren. Piekenierskloof Mountain Reserve (HP)

Tag 10: An die Westküste
Wir verlassen Cederberge und fahren an die Westküste nach Langebaan. Das die im typisch Kap-holländischen Stil erbaute Gästehausliegt auf einer Anhöhe und bietet einen wunderschönen Blick auf die Langebaan Lagune. Wir können am Strand langwandern oder eine Bootsfahrt in der Lagune unternehmen (fakultativ). The Farmhouse (ÜF)

Tag 11: West Coast Nationalpark
Wir besuchen den West Coast Nationalpark, der vor allem wegen seines Artenreichtums an Vögeln von Bedeutung ist. Zudem sind auch grössere Säugetiere vertreten, wie z. B. Elen-Antilope, Kudu, Kuhantilope, Buntbock, Zebra, Springbok, Oryxantilopen und Weißschwanzgnu. The Farmhouse (ÜF)

Tag 12: Nach Kapstadt
Auf dem Weg nach Kapstadt, besuchen wir noch kurz das Städtchen Darling um den Rest der botanischen Rundreise abzurunden und die letzten wunderschönen Lilien zu identifizieren und zu fotografieren. Am späten Nachmittag erreichen wir Kapstadt, wo wir unsere Unterkunft beziehen und ein exzellentes Abendessen zu uns nehmen werden. Kapstadt ist bekannt für ausgezeichnete Fischgerichte. Cape Standard oder ähnlich (ÜF)

imagetitleTag 13: Kap der Guten Hoffnung, Tafelberg und Botanischer Garten
Ganz oben auf der Liste der Sehenswürdigkeiten steht der Besuch des Tafelbergs. Wir werfen einen Blick hinunter auf die Stadt und die Küste. Wir besuchen das Kap der Guten Hoffnung, die Pinguin-Kolonie „Boulders“ in Simons Town und den Botanischen Garten Kirstenbosch. Cape Standard oder ähnlich (ÜF)

Tag 14: Weingegend
Heute geht es in die beeindruckende Landschaft der Winelands. Ob in Stellenbosch, Paarl oder Franschhoek: Wir besichtigen ein traditionelles Weingut, probieren die vielfältigen Weine und lernen etwas von der südafrikanischen Lebensart kennen. Cape Standard oder ähnlich (ÜF)

Tag 15: Abflug Kapstadt

Heute endet die Reise und es heißt Abschied nehmen, Fahrt zum Flughafen und Abflug.

Termine 2019 (ab Windhoek bis Kapstadt):
02. September bis 16. September 2019

Preis ab Windhoek bis Kapstadt:
Pro Person im Doppelzimmer ZAR 61'000.-
Einzelzimmerzuschlag ZAR 13`800.-

Mindesteilnehmer 4 Personen, maximal 12 Personen

Im Preis inbegriffen
Mahlzeiten und Unterkünfte wie beschrieben (oder vergleichbar)
Mineralwasser während der Autofahrten
Aktivitäten wie beschrieben und Eintritte in Parks
Beglei­tung von professionellem Tourguide im 4x4 Landcruiser oder VW Crafter
ÜF = Übernachtung mit Frühstück
HP = Halbpension

Im Preis nicht inbegriffen
Flug
Trinkgelder
Getränke und Mahlzeiten wo nicht erwähnt
fakultative Aktivitäten, die nicht von NIT durchgeführt werden

Info
Änderungen bei den Unterkünften sind vorbehalten.


Namaqua-Tour Reiseverlauf 2019 hier herunterladen

Gerne beantworten wir Ihre Fragen, geben Auskunft zu Preisen und planen mit Ihnen gemeinsam Ihre Traumsafari. Wir freuen uns auf Ihre Email. Anfragen an Andrew: andrew@nit.com.na